Heilverfahren: Stress- und Traumatherapie

Um Menschen mit Stress- und Traumasymptomen adäquat begleiten zu können, braucht es verschiedene Methoden.

SCHOCK UND TRAUMA ÜBER DEN KÖRPER HEILEN:

Einen Großteil der Behandlung beinhaltet die Arbeit über und mit dem Körper.

Entweder mit der SKT Therapie bzw. über Faszientherapie, Cranio-Sakral-Therapie hin zu TRE (Therapeutisches Zittern), PMR oder auch der Zuhilfenahme von Homöopathika und Nährstoffen für das Nervensystem. Es ist hierzu nicht immer von Nöten, sich der Traumatas im Klarem zu sein. Teilweise werden auch Übungen mit eingesetzt, die dem Betroffenen helfen, wieder in eine Selbstwirksamkeit zu kommen.

LIEBEVOLLE BERÜHRUNG, ACHSTSAMMKEIT UND EIN SICHERER RAUM, EINE SICHERE BEZIEHUNG,  SIND DIE ECKPFEILER UND SOMIT EIN WERTVOLLER BEITRAG ZUR HEILUNG VON SCHOCKS UND TRAUMATAS, DAMIT EIN ERFÜLLTERES LEBEN MIT MEHR FREUDE, LEICHITGKEIT UND LEBENDIGKEIT WIEDER GELBT / ERLEBT WERDEN KANN